Häufige Fragen

Shooting Schritt 4: Das Shooting

 
business-portrait-shooting.png
 
 

Wie läuft ein Shooting für gewöhnlich ab?

Da Sie durch unsere Beratung bereits bestens vorbereitet sind, treffen wir uns entspannt zum Shooting. Falls Sie ein Make-Up gebucht haben, werden Sie von einer professionellen Visagistin ca. eine Stunde lang geschminkt und frisiert. Danach wählen wir gemeinsam die Kleidung aus und lernen uns persönlich in lockerer Atmosphäre kennen. Dann wird fotografiert. Ein Shooting mit Helen Nicolai ist eine kurzweilige und große Freude. Helen Nicolai geht ganz individuell auf Sie als Menschen ein. Mit Humor werden Sie vor der Kamera gelockert.  Ziel ist es, dass beim Shooting authentische und ästhetische BusinessPortraits entstehen, mit denen Sie zufrieden sind. Nach dem Shooting wählen wir gemeinsam die besten Fotos aus. Planen Sie Ihre Termine im Anschluss nicht zu knapp, damit Sie während des Shootings keinen Zeitdruck empfinden.

 
 
 

Was ist, wenn mir die Fotos nicht gefallen? Gibt es eine Zufriedenheitsgarantie?

Unser höchstes Ziel ist Ihre Zufriedenheit. Wir wissen, dass viele Kunden befürchten, dass Ihnen die Portraits hinterher nicht gefallen und dass sie dennoch eine Rechnung erhalten. Das führt zusätzlich dazu, dass sie beim Shooting nicht entspannt sind. Weil wir an unsere Qualität glauben, gibt es unsere Zufriedenheitsgarantie. Das bedeutet, dass wir Ihnen bei Unzufriedenheit mit dem Ergebnis ein erneutes Shooting ohne Zusatzinvestition anbieten. Sind Sie dann noch immer nicht zufrieden, berechnen wir für den Auftrag nichts, Sie erhalten allerdings auch keine Aufnahmen. Dieser Fall ist allerdings bisher noch nicht vorgekommen.  

 
 

Haben Sie noch eine andere Frage? Rufen Sie uns an. Wir helfen Ihnen gern persönlich weiter: 030 40 58 64 71


Weitere Fragen zum Ablauf des Shootings


Weitere Fragen